Dhow Suites bei Zarafa öffnet seine Pforten

Im Jahre 2011 haben wir erneut Botswana besucht, unter anderem auch das Zarafa Camp, welches Beverly und Dereck Joubert gehört – zwei National Geographic Journalisten, preisgekrönte Filmemacher und Wildtierschützer. Mit nur 4 Zelten und einem tadellosen Personal, bietet Zarafa ein exklusives Erlebnis, das nur schwierig zu toppen ist und die perfekte Wahl für eine private Luxus Safari in Botswana.

Nicht weit entfernt von dem Main Camp, jedoch völlig autonom, haben sich im Mai die Pforten der herrlichen Dhow Suites geöffnet.

 

Im Einklang mit dem Thema der frühen Erforschung, aber im Stil der ostafrikanischen Küste gehalten, sind die Dhow Suites für diejenigen geeignet, die ein exklusives Villa Erlebnis suchen, das sich mit keiner anderen Lodge in Afrika vergleichen lässt. Die zwei 210 m2 grossen Suiten haben einen ähnlichen Innenbereich wie das Zarafa Main Camp, zeichnen sich aber durch ein viel höheres Niveau aus. Der Hauptbereich der Suiten erstreckt sich über zwei Ebenen, mit einem Haupt-Pool-Deck, welches sich unterhalb des oberen Speise- und Feuerdecks befindet.

In den Suiten kann eine private Gruppe von bis zu fünf Leuten beherbergt werden (vorausgesetzt, dass Kinder mit den Eltern die Zimmer teilen). Die Gäste werden von privatem Personal (Manager, Guide und Küchenchef) betreut und verfügen über ein eigenes Fahrzeug.

Lesen Sie mehr über Botswana: Botswana Safari – Ungezähmte Wildnis

Leave a Reply