Südafrika: Neue Einreisebestimmungen kommen später

Bis Ende Mai 2015 können Kinder weiterhin ohne Geburtsurkunde einreisen.

Im Sommer hat Südafrika neue Einreisebestimmungen angekündigt, die per 1. Oktober 2014 hätten gelten sollen und die bei den Veranstaltern für einige Verwirrung gesorgt haben. Die wichtigste Änderung: Kinder unter 18 Jahren benötigen zur Einreise künftig neben einem Pass eine vollständige Geburtsurkunde im Original plus eine beglaubigte Übersetzung. Und wenn nicht beide Elternteile bei der Reise dabei sind, sind neben Pass und Geburtsurkunde auch eine eidesstattliche Erklärung, Passkopien und Kontaktdaten der fehlenden Elternteile erforderlich.

Diese Regelungen werden nun erst per 1. Juni 2015 umgesetzt, wie «Southern African Tourism Update» schreibt. Diverse südafrikanischen Leistungsträger, aber auch globale Verbände wie die IATA, hatten zuvor auf eine Verschiebung gedrängt, um genügend Zeit für eine saubere Umsetzung zu haben.

Leave a Reply